06. November 2020 – Warum es Zeit ist, über Borats Roma-Problem zu sprechen Warum es Zeit ist, über Borats Roma-Problem zu sprechenEin Standbild aus Borat: Kulturelle Erkenntnisse Amerikas für eine glorreiche Nation in Kasachstan, (2006)Die Witze in Sascha Baron Cohens berüchtigtem Mockumentary fallen normalerweise auf die Bigots, nicht auf dieContinue Reading

Kommentar, Kritik und Hinweise zu Antiziganismus. In Sat1, Akte2019 Spezial „Roma zwischen Armut und Angeberei“. Sendung 07.08.2019, 22:15 Uhr auf Sat1. Auf der Suche nach kriminellen Zigeunern ? Dann ist ihr denken geprägt durch den Antiziganismus. Hier können Sie lernen Objektiv zu sein und nicht auf antiziganistische Hetze reinzufallen.Continue Reading

Continue Reading

Kaum eine andere Minderheit wird in Europa so stark benachteiligt wie Sinti und Roma. Im Interview mit FAIRPLAY GLOBAL plädiert Marko Knudsen vom Europäischen Zentrum für Antiziganismusforschung (EZAF) für eine stärkere Bildung der Mehrheitsgesellschaft und positive Diskriminierung. Herr Knudsen, immer wieder wird über die Auflösung von Romalagern in Frankreich und deren Quasi-AbschiebungContinue Reading

„Ein Wichtiger Schritt wurde würdevoll vollzogen. Hoffentlich waren das nicht nur leere Worte von den Politikern. Zoni Weiss, war super! Lang lebe er weiter! Ach übrigens, Zoni Weiss hält den Guniess Weltrekord für größten gebundenen Blumenstrauss der Welt.“ Marko D. Knudsen Einweihung: „Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti undContinue Reading

Sehr geehrter Herr Knudsen, vielen Dank für Ihre Rückmeldung sowie Ihr Interesse an unserer Sendung GÜNTHER JAUCH vom 5. Februar 2012 mit dem Thema „Die letzten Zeitzeugen – Gerät Auschwitz in Vergessenheit?“. Ihre kritischen Worte haben wir mit Interesse zur Kenntnis genommen und bei der Auswertung beachtet. Da wir dieContinue Reading

Ungarns Roma treffen auf rechtsgerichtete paramilitärische Gruppe – VideoIm Jahr 2011 zogen Mitglieder einer uniformierten und bewaffneten rechtsparamilitärischen Gruppe nach Gyöngyöspata, einem kleinen ungarischen Dorf, angeblich als „Nachbarschaftswachpatrouille“. Die 450 Roma des Dorfes behaupten, das eigentliche Motiv sei gewesen, ihre Gemeinde zu terrorisieren und zu vertreiben. Die Ungarische Union fürContinue Reading